AVP-Erläuterungen

„Unverbindlicher Verkaufspreis, den der jeweilige Hersteller an die Ifa GmbH zur Erstellung der sogenannten Lauer-Taxe (Lauer-Taxenpreis) meldet. Die Preisersparnis in Prozent bezieht sich auf diesen Lauer-Taxenpreis. In Ausnahmefällen handelt es sich im Bereich der nicht verschreibungspflichtigen Arzneimittel bei dem Lauer-Taxenpreis um einen verbindlichen Abrechnungspreis, nämlich bei der Abgabe von Arzneimitteln zu Lasten der gesetzlichen Krankenversicherung, der sich gem. § 129 Abs. 5 a SGB V aus dem Abgabepreis des pharmazeutischen Unternehmers und der Arzneimittelpreisverordnung in der Fassung zum 31.12.2003 ergibt. Außerhalb der Erstattung der gesetzlichen Krankenversicherung hat dieser vom Hersteller gemeldete Preis für die Apotheke keine Verbindlichkeit. Die Apotheke ist bei der Preisfestsetzung frei. Verschreibungspflichtige, preisgebundene Arzneimittel haben hingegen in jeder Apotheke den gleichen Abgabepreis.“